Herzlich Willkommen beim DC-DragonHeart
 

                                 

Mit unserer Homepage wollen wir allen die in der einen oder anderen Form

mit dem Dart-Sport zu tun haben Interessantes zum Thema Dart

und aktuelle Infos zu unseren Mannschaften vermitteln.

 

Nächstes Spiel des DC Dragon Heart ist am:

Nächster Termin wird in 3 Sekunden angezeigt.

Finish Liste (Double Out)          Die Geschichte des Dartspielsnnnnnnnnn

                                              Die Dartscheibe          Abmessungen beim Dartspiel          Abmessung der Dartscheibe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Punkte Finishweg Punkte Finishweg Punkte Finishweg
170 T20 T20 Bull 133 T20 T11 D20 96 T20 D18
169 kein Finish 132 T20 T12 D18 95 T19 D19
168 kein Finish 131 T20 T17 D10 94 T18 D20
167 T20 T19 Bull 130 T20 S20 Bull 93 T19 D18
166 kein Finish 129 T19 T12 D18 92 T20 D16
165 kein Finish 128 T18 T14 D16 91 T17 D20
164 T20 T18 Bull 127 T20 T17 D8 90 T18 D18
163 kein Finish 126 T19 S19 Bull 89 T19 D16
162 kein Finish 125 25 T20 D20 88 T16 D20
161 T20 T17 Bull 124 T20 S14 Bull 87 T17 D18
160 T20 T20 D20 123 T19 T10 D18 86 T18 D16
159 kein Finish 122 T18 T12 D16 85 T15 D20
158 T20 T20 D19 121 T20 T7 D20 84 T20 D12
157 T20 T19 D20 120 T20 S20 D20 83 T17 D16
156 T20 T20 D18 119 T20 S19 D20 82 T14 D20
155 T20 T19 D19 118 T20 S18 D20 81 T15 D18
154 T20 T18 D20 117 T20 S17 D20 80 T20 D10
153 T20 T19 D18 116 T20 S16 D20 79 T13 D20
152 T20 T20 D16 115 T20 S15 D20 78 T18 D12
151 T20 T17 D20 114 T20 S14 D20 77 T19 D10
150 T20 T18 D18 113 T20 S13 D20 76 T20 D8
149 T20 T19 D16 112 T20 S20 D16 75 T17 D12
148 T20 T16 D20 111 T20 S19 D16 74 T18 D10
147 T19 T18 D18 110 T20 S18 D16 73 T19 D8
146 T20 T18 D16 109 T20 S17 D16 72 T12 D18
145 T20 T15 D20 108 T20 S16 D16 71 T17 D10
144 T18 T18 D18 107 T19 Bull 70 T10 D20
143 T20 T17 D16 106 T20 S10 D18 69 T13 D15
142 T20 T14 D20 105 T20 S13 D16 68 T20 D4
141 T17 T18 D18 104 T18 Bull 67 T17 D8
140 T20 T20 D10 103 T20 S3 D20 66 T10 D18
139 T19 T14 D20 102 T20 S10 D16 65 25 D20
138 T20 T18 D12 101 T17 Bull 64 T16 D8
137 T19 T20 D10 100 T20 D20 63 T13 D12
136 T20 T20 D8 99 T20 S7 D16 62 T10 D16
135 T17 T20 D12 98 T20 D19 61 25 D18
134 T20 T14 D16 97 T19 D20 60 S20 D20

nach oben

 

Die Geschichte des Dartspiels

Über die Entstehung des Dartspiels bzw. Dartsports gibt es verschiedene Theorien. Diese Theorien erweisen sich, wenn man sie genau betrachtet, als Abwandlung eines Kernthemas. Diesem Kernthema zufolge soll sich das Dartspiel bzw. der Dartsport aus den Übungen englischer Bogenschützen aus dem 14. und 15. Jahrhundert entwickelt haben.
Die englischen Langbogenschützen galten damals als die besten Bogenschützen der Welt. Diesen Ruf hatten sie teils ihrem, für die damaligen Zeit revolutionären, Langbogen, teils ihrer ungeheuerlichen Treffsicherheit zu verdanken. Um diese Treffsicherheit zu erhalten mussten die englischen Bogenschützen ständig üben und trainieren. Dies taten sie, so die Theorie, u.a. indem sie mit abgebrochenen Pfeilen auf Scheiben von Holzstämmen warfen. Neben der Erfindung der Darts als Sport- und Spielgerät wird dabei auch gleich noch die Erfindung der Dartscheibe mit unterschiedlichen Feldern und Segmenten erklärt. Die Jahresringe der Holzscheiben sollen dabei die Vorfahren der Einzel-, Doppel- und Treblefelder gewesen sein und die häufig vorkommenden keilförmigen Risse vom Rand zur Mitte hin die Vorläufer der heutigen Segmente.
Während man den Zusammenhang zwischen Holzscheiben und den heutigen Dartboards noch einigermaßen nachvollziehen kann ist die Theorie der abgebrochenen Pfeile als Vorfahren der heutigen Darts eher unwahrscheinlich. Abgebrochenen Pfeilspitzen fehlen die Federn am Enden des Pfeils, die für eine stabile Flugbahn und die Zielsicherheit sorgen. Fehlen diese Federn, ist es kaum möglich, einen Pfeil bzw. einen Dart kontrolliert und zielsicher zu werfen.
Die Ursprünge des Dartspiels bleiben also im Dunkel der Geschichte. Es ist jedoch anzunehmen, dass sich Darts als Freizeitbeschäftigung und als Spiel erst in der Mitte des 19. Jahrhunderts in England entwickelt hat. Gesicherte Jahreszahlen über Darts entstammen erst aus dem Ende des 19. Jahrunderts:
1896 ordnete der Zimmermann Brian Gamlin aus Bury (County Lancashire) die Zahlen auf dem Dartboard so an, wie wir sie heute noch kennen. Sein Ziel war es, die Zahlen so anzuordnen, dass man tatsächlich Können und Zielsicherheit und nicht nur Glück brauchte, um eine entsprechend hohe Punktezahl zu erreichen. Berücksichtigt man die 121.645.100.408.832.000 theoretischen Möglichkeiten, die 20 Segmente des Dartboards anzuordnen, hat Gamlin dabei ein nahezu perfektes Ergebnis erreicht. Gamlin starb 1903, noch bevor er seine Idee patentieren lassen konnte
1898 wurde in Amerika der Papierflight patentiert und 1901 wurde die erste Anzeige für Dartboards im "Stationer, Printer & Fancy Trades' Register" veröffentlicht. Drei Jahre später wird in einer kleinen Zeitung von den ersten 180 Punkte Würfen berichtet. 1906 wird der Dartkörper erstmals aus Metall anstatt aus Holz gefertigt. 1908 gelang es einem Pubbesitzer aus Leeds, vor einem Gericht zu demonstrieren, dass Darts kein Glückspiel (und damit zur damaligen Zeit verboten) ist, sondern ein Spiel bei dem es auf Geschick, Können und Treffsicherheit ankommt. Das Dartspiel, nunmehr legal, verbreitete sich über ganz Großbrittanien und Irland und von da an über die ganze Welt.

1976 wurde die WDF (World Darts Federation) gegründet, die heute 250.000 Mitglieder aus 60 Ländern zählt. Dazu kommen noch unzählige Dartspieler auf der ganzen Welt, die nicht im WDF organisiert sind

nach oben

 

 

 

Dartscheibe

Die Dartscheibe (engl. Dartboard) unterteilt sich in 20 Segmente mit der Wertigkeit 1 bis 20 und den Mittelpunkt Single Bull = 25 und Bull’s Eye = 50 Punkte. Die Segmente verteilen sich (im Uhrzeigersinn, beginnend bei 12 Uhr) wie folgt um den Mittelpunkt:

20 - 1 - 18 - 4 - 13 - 6 - 10 - 15 - 2 - 17 - 3 - 19 - 7 - 16 - 8 - 11 - 14 - 9 - 12 - 5.

Diese Reihenfolge wurde 1896 vom englischen Zimmermann Brian Gamlin festgelegt und sollte wahrscheinlich zur Bestrafung von Ungenauigkeit dienen, weswegen neben zweistelligen Zahlen zumeist einstellige Zahlen liegen (zum Beispiel die 20 zwischen 1 und 5). Das Zentrum der Scheibe ist in zwei unterschiedliche Felder unterteilt. Der äußere Ring, das Bull (auch: Outer-Bull oder Single-Bull) zählt 25 Punkte. Der innere Kreis, das Bull's Eye (auch Inner-Bull oder Double-Bull), zählt 50 Punkte. Das Bull’s Eye darf in der Spielvariante Double-Out zum Beenden eines Legs (bzw. zu Spielbeginn mit Double-In) verwendet werden, denn es zählt als Doppel-Feld.

Der innere schmale Ring ist das Triple (im Englischen auch Treble). Trifft ein Pfeil in diesen Bereich, verdreifacht sich der Wert des Feldes. Der äußere schmale Ring (Double) verdoppelt die Punktzahl.

Der Spieler stellt sich hinter der Wurflinie (Oche) auf, um die Pfeile auf die Scheibe zu werfen.

nach oben

 

 

 

 

 

 

Abmessungen

Abmessungen beim Dartspiel (bei Soft Darts ist die Oche 2,44 m von der Scheibenebene entfernt)

Angaben des DEDSV (Deutsche Elektronik Dart Sportvereinigung e. V.)

  • Die Höhe bis zum Mittelpunkt der Dartscheibe ist 1,73 m über dem Boden (1,72 m laut Angabe des DSAB – Deutscher Sportautomatenbund e.V.)
  • Der Abstand der Wurflinie (Oche) bis zur Scheibe beträgt horizontal 2,37 m für Steel Darts und 2,44 m für Soft Darts.
Die American Dart League gibt einen Abstandsbereich an: zwischen 7 Fuß 9 1/4 Inch (2,37 m) und 8 Fuß (2,44 m).
  • Das Diagonalmaß (Abstand vom Bull direkt zum Oche) beträgt bei Steel Darts 2,93 m (Angabe DDV) und bei Soft Darts 2,98 m (Angabe DSAB – Deutscher Sportautomatenbund e.V.).
  • Seitlicher Abstand der Scheibenmitte zur Wand mindestens 0,90 m, zwischen zwei Scheiben mindestens 1,80 m
  • Der Freiraum hinter der Abwurflinie soll 1,25 m betragen.

nach oben

 

 

 

Abmessungen der Dartscheibe

Nach der Sport- und Wettkampfordnung[3] des Deutschen Dartverbandes:

  • Double- und Triple-Ring (Innenmaß) 8 mm
  • Durchmesser des Bull’s Eye (Innenmaß) 12,7 mm
  • Größe des gesamten Bull (Innenmaß) 31,8 mm
  • Entfernung vom äußeren Draht des Doublerings zum Bull 170 mm
  • Entfernung vom äußeren Draht des Triplerings zum Bull 107 mm
  • Durchmesser des äußeren Rings des Doubledrahts 340 mm

nach oben